Mit dem österreichischen Triathlon-Nachwuchsteam in Portugal

In einer verlängerten Karwoche trainierte heuer der Österreichische Triathlon Nachwuchsnationalkader in Portugal. Stationiert waren die sechzehn Athleten/Athletinnen im Olympiazentrum Rio Major um sich auf ihren ersten Hauptbewerb, nämlich die Junioren/Juniorinnen Europameisterschaftsqualifikation, vorzubereiten. Unter ihnen die Nachwuchshoffnungen der österreichischen Triathlonszene Anne Struijk, Therese Feuersinger, Philip Horvath und Leon Pauger.
Natürlich bestens betreut, wie schon in den Jahren zuvor, wurden die Athleten durch Kaderarzt MR Dr. Alfred Fridrik. Erst seit kurzem mit dabei, die jungen angehenden Physiotherapeuten Michi Rehrl und Bernhard Fridrik.


Rio Maior 20160319_145226